Schwarz und Queer Berlin

Workshop im Rahmen des Queer History Month

Wann: 09. und 10. Mai von 10-16 Uhr
Wo : Gladt e.V Sonnenburger Str. 69. 10437 Berlin (rollstuhlzugänglich)

QHM-Workshopangebot für Jugendliche:

Wieso feiern wir im Mai den Queer History Month und was hat das mit dem Black History Month im Februar zu tun?

Was ist queer in dieser Stadt und warum ist es so wichtig, diese Geschichte zu kennen?

Wir von Gladt e.V und Lesbenberatung e.V./LesMigraS (Rassismuskritische Berliner Vereine, die seit Jahrzehnten zu schwul, lebischen und trans* Themen arbeiten und beraten) wollen uns mit euch an zwei spannenden Tagen auf die Spurensuche queerer LSBTI*Q Geschichte in Berlin machen und herausfinden, wie queere Migrant*innen, Schwarze Menschen und Personen of Color die Stadt geprägt haben und bis heute gestalten.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, daher meldet euch bitte
verbindlich an unter info@gladt.de. Die Teilnahme an dem zweitägigen Workshop ist kostenlos.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des #QHM2019 statt und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie